Stellvertretender Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin

Thematische Schwerpunkte:
Ideengeschichte Lateinamerikas, Internationale Politik/Außenpolitik Lateinamerikas, Demokratische Transitions- und Konsolidierungsprozesse in Lateinamerika, Dezentralisierung, Auswärtige Kulturbeziehungen und Entwicklungszusammenarbeit Deutschland/Europa/Lateinamerika.

Geographische Schwerpunkte in Lateinamerika:
Mexiko, Zentralamerika, Andenländer

Studium:

  • Studium der Soziologie und Politikwissenschaften mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg
  • 1987 Dr.phil.
Beruflicher Werdegang:
  • 1982 -1988 Assistent am Lehrstuhl für Wissenschaftliche Politik und Öffentliches Recht an der Universität Regensburg
  • 1988-1999 Projektleiter für gesellschafts-politische Beratung sowie Koordinator der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mexico, Nicaragua, Panama und Costa Rica sowie Referent im Referat Lateinamerika und Karibik
  • 1999 - 2004 Direktor des Ibero-Amerikanischen Institutes Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  • 2002 - 2004 ehrenamtlicher Vorsitzender der ADLAF (Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerika-Forschung)
  • seit 01.07.2004 stellvertretender Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) Berlin
  • Lehrbeauftragter am Lateinamerika-Institut, Freie-Universität Berlin

Publikationen u.a.:

  • Sandra Carreras/Günther Maihold (Hrsg.) Preussen und Lateinamerika. Im Spannungsfeld von Kommerz, Macht und Kultur. Münster: LIT-Verlag (Europa-Übersee. Historische Studien Bd.12), 2004.
  • (Mithrsg.) Globalisierung und Regionalismus. Bewährungsproben für Staat und Demokratie in Asien und Lateinamerika. Opladen 2002 (hrsg. und eingel. Zus. mit Peter Birle, Jörg Faust und Jürgen Rüland).
  • Kurswechsel in Madrid. Die Aussenpolitik Spaniens nach den Attentaten vom 11. März 2004 und vor dem Regierungswechsel. Berlin: SWP-Aktuell 12/März 2004.
  • Modernität, Modernismus und Modernisierung in Mexiko - Wege einer anderen Moderne, in: Lateinamerika Analysen 4. Hamburg: IIK Februar 2003, S. 133-144.